Tagesablauf

Der Kinderhaustag beginnt mit dem Frühdienst. Ab 8:00 Uhr treffen die ersten Kinder in loser Folge ein, nehmen Kontakt auf und spielen miteinander.

Um 9:00 Uhr gehen sie dann in ihre Gruppe und helfen den Erzieher*innen bei der Vorbereitungen zum gemeinsame Frühstück. Um den Tagesbeginn so ruhig und harmonisch wie möglich zu gestalten, werden die Eltern gebeten, mit ihren Kindern spätestens um 9:20 Uhr im Kinderhaus einzutreffen und genug Zeit für das Abschiedsritual einzuplanen. Spätestens um 9:30 Uhr sollten alle Kinder um den Frühstückstisch versammelt sein. Hier findet die Gruppe jeden Morgen neu zusammen. Erlebnisse werden ausgetauscht und die Tagesaktivitäten geplant.

In Ausnahmefällen können die Kinder auch nach dem Frühstück um 10:00 Uhr gebracht werden. Nach 10:00 Uhr eintreffende Kinder werden nicht mehr angenommen, weil sie oft Schwierigkeiten haben, Anschluss an die Gruppe zu finden. Nur in Notsituationen und nach vorheriger Absprache können Kinder später abgegeben werden.




Die Gestaltung des Vormittags ( 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr ) richtet sich nach den Wochenplänen der einzelnen Gruppen. Jede Gruppe hat eine eigene Wochenstruktur mit festen thematischen Aktionen, z.B. Yoga, Musikschule, Theatergruppe oder Lernwerkstatt. Einmal in der Woche treffen sich die Kinder um 9 Uhr zu einem Ausflugstag. Der Tagesablauf kann sich jedoch verändern bei besonderen Programmpunkten wie Schwimmengehen, Theater- und Kinobesuchen, bei ganztägigen Ausflügen oder wenn ein Kind die Gruppe zum Frühstück einlädt. Daneben bleibt viel Raum für Freispiel und spontane Aktionen, die sich aus der Gruppensituation ergeben.

MITTAGSZEIT ist zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr. Dazu gehört das gemeinsame Mittagessen (ab 12:00 Uhr), das Zu-Bett-Bringen der jüngeren Kinder und eine Ruhephase für die älteren Kinder.

Am NACHMITTAG (14:00 - 17:00) ist noch einmal Raum für Spielen, Toben, Basteln und andere Aktivitäten. Nach dem Aufwachen der jüngeren Kinder und den Nachmittagsimbiss (ca. 15:00 Uhr) beginnt die Zeit des Abholens. Die Kinder, die nicht bis 16:00 Uhr abgeholt werden, gehen in den Spätdienst. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich. Der Kinderhaustag endet um 17:00 Uhr.

Das Kinderhaus Waldemar steht dort, wo sich einmal die Parkanlagen des Krankenhauses Bethanien befanden. Auch heute noch ist es umgeben von Grünflächen. Dazu gehören ein eigener Garten, ein Abenteuerspielplatz und weitere Spielplätze, Bolzplätze, ein Rosengarten und ein Freiluftkino. Der Mariannenplatz liegt um die Ecke und auch der Görlitzer Park (mit dem Spreewaldbad) ist zu Fuß zu erreichen. Nur eine Straße muß man überqueren, um zum Kinderbauernhof in der Adalbertstraße zu gelangen, wo es Pferde und Esel gibt, Ziegen und Hasen, Meerschweinchen, Hühner und Gänse. Diese schöne Umgebung bestimmt unseren Tagesablauf. Wir sind - wenn irgend möglich - jeden Tag mindestens einmal draußen.





INFOS IN ENGLISH

click here:
mehr Infos

INKLUSION

Ein Kinderhaus für alle HERZLICH WILLKOMMEN!
mehr Infos

Praktikant*in gesucht

Jederzeit nachfragen!
mehr Infos

Bundes Freiwilligen Dienst

Erfahrungen fürs Leben
mehr Infos